• de

Mystisches Nordkorea ab/bis Peking 8 Tage

Beschreibung

* Mindestteilnehmerzahl für garantierte Durchführung: 10 Personen. Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl besteht die Möglichkeit, die Reise mit Aufpreis nach Anfrage durchzuführen; alternativ behalten wir uns vor, die Reise bis spätestens drei Wochen vor Reisetermin abzusagen.

Tag 1

(SA) Peking – Pjöngjang (A)

Sie fliegen mit JS 152 ab Peking. 12:55/16:00. Nach Ankunft in der Hauptstadt der
Demokratischen Volksrepublik Korea werden Sie begrüßt durch unsere deutschsprachige Reiseleitung. Danach fahren Sie in die Stadt und besichtigen das 60 Meter hohe und 50 Meter breite Triumphbogen. Das Monument dient dem Gedenken an die Rückkehr von Kim Il-sung aus dem Vaterländischen Befreiungskrieg. Transfer zum Hotel.
Tag 2

(SO) Pjöngjang(F/M/A)

Heute bummeln Sie vom Grand Theatre über die Sungri-Straße zum Kim Il Sung Platz und besuchen das Große Studienhaus des Volks, die Monumente auf dem Mansudae-Hügel, den Fontäne-Blumenpark Mansudae, dden Juche-Turm, den Kaeson-Youth-Park, das Ryugyong-Hotel (Wolkenkratzer von 330 m Höhe), das Monuments zur Gründung der Partei der Arbeit Koreas und die U-Bahn.

Hotel Koryo oder gleichwertiges erstklassiges Hotel der Landeskategorie

Tag 3

(MO) Pjöngjang-Myohyang- Pjöngjang(F/M/A)

Heute machen Sie einen Tagesausflug nach Myohyang. Sie besuche die Ausstellung „Internationale Freundschaft“, wo die Staatsgeschenke ausgestellt sind. Danach Besichtigung des rund 1.000 Jahre alten Pohyon-Tempels.
Danach fahren Sie zurück nach Pjöngjang und besuchen die Stadion „Erster Mai“ .

Hotel Koryo oder gleichwertiges erstklassiges Hotel der Landeskategorie.

Tag 4

(DI) Pjöngjang- Käsong- Pjöngjang(F/M/A)

Heute machen Sie einen Tagesausflug nach Panmunjeom in die entmilitarisierte Zone am 38. Breitengrad. Sie besuchen Panmunjeom, das berühmte Waffenstillstandsdorf auf der innerkoreanischen Demarkationslinie, und die Verhandlungshalle. Von einer Aussichtsterrasse haben Sie einen Blick hinüber nach Südkorea. Es besteht auch die Möglichkeit, von nordkoreanischer Seite aus eine dort befindliche „blaue Baracke“ auf der Grenzlinie zwischen Nordkorea und Südkorea von innen zu besichtigen. Anschließend Besichtigungen des Koryo-Museums und des Wanggon-Königsgrabes.
Danach Rückfahrt nach Pjöngjang. Besichtigung des Monuments zur Wiedervereinigung.

Hotel Koryo oder gleichwertiges erstklassiges Hotel der Landeskategorie.

Tag 5

(MI) Pjöngjiang-Wonsan-Kumgangsan(Ostküste)(F/M/A)

heute fahren Sie nach Wonsan. Unterwegs besuchen Sie die landwirtschaftlichen
Kooperative Chonsam. Mittagessen und Sparziergang in der Hafenstadt Wonsan. Weiterfahrt an der Ostküste entlang zum Kumgangsan.
Hotel Kumgansan oder gleichwertiges

 

Tag 6

(DO) Kumgangsan – Hamhung (F/M/A)

heute machen Sie eine einfache Wanderung durch die schönen Täler des Diamantgebirges. Sie sehen u.a. den Angjidae-Felsen, die Samroksu-Quellen, das Kumgang-Felstor, den Yonjudam-Naturpool und den Kuryong-Wasserfall.
Dann fahren Sie über Wonsan nach Hamhung. Hamhung ist Nordkoreas Stadt der Deutschen. 450 000 Tonnen Bomben im Koreakrieg Anfang der 50er-Jahre waren auf die Halbinsel abgeworfen worden, 90 Prozent der Siedlungsfläche Nordkoreas waren vernichtet. Die DDR war bei dem Wiederaufbau der Stadt stark beteiligt. Besichtigung der Düngerfabrik und Sparziergang auf der Wilhelm-Pieck-Straße.

Hotel Majon oder gleichwertiges.

Tag 7

(FR) Hamhung – MasikR yong – Pjongjang(F/M/A)

Heute fahren Sie über Masik-Ryong nach Pjöngjang. Unterwegs besichtigen Sie den Ulrim-Wasserfall. Nach der Ankunft in Pjöngjang besuchen Sie das Kwangbok-Kaufhaus und die Brauerei Taedonggang.

Hotel Yanggakdo oder Hotel Koryo oder gleichwertiges

Tag 8

(SA) Pjöngjang-Peking

Transfer zum Flughafen und fliegen Sie zurück nach Peking 09:00 – 10:00 JS151. (F)

Enthaltene Leistungen

*Flug mit Air Koryo Peking – Pjöngjang – Peking
*Rundreise durch Nordkorea
*Hotelübernachtungen lt. Programm oder gleichwertig
*Verpflegung wie im Programm angegeben (F =Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen)
*Besichtigungsprogramm inkl. Eintrittsgelder
*Alle Transfers lt. Programm
*Deutschsprachige Reiseleitung (2 Reiseleiter und 1 Fahrer)

 

 

 

 

Nicht enthaltene Leistungen

*Hin-und Rückflug Deutschland- Peking (zu tagesaktuellen Preisen ab € 700,- bei unserem Team buchbar)
*Visum für Nordkorea 90€ p.P.
*Trinkgelder für Reiseleiter und Busfahrer
*andere nicht genannten Kosten.

 

Hinweise:

1. Bevor Sie die Reise buchen, beachten Sie bitte die Reise-und Sicherheitshinweisen von Auswärtigem Amt: https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/koreademokratischevolksrepublik-node/koreademokratischevolksrepubliksicherheit/216104

2. Sie können nur eine geführte Reise in Gruppe oder als Privatreise nach Nordkorea buchen.

3. Für Einreise in Nordkorea ist ein Visum pflichtig. Das Visum können Sie selbst bei der Botschaft in Berlin beantragen: Botschaft der Demokratischen Volksrepublik Korea, Glinkastr. 5-7, 10117 Berlin. Oder Sie können auch uns beauftragen, die Visumformalitäten für Sie zu erledigen. Die Bearbeitungszeit beträgt mindestens 4 Wochen. Die folgenden Dokumente sind einzureichen:

a. Originalreisepassgültiger Reisepass mit Passgültigkeit bei Einreise         mindestens 3 Monate, mindestens 1 freie Seite „Sichtvermerk“; Kinderreisepass Passgültigkeit bei Einreise mindestens 3 Monate

b. 2 Exemplare aktullen Passfotos (Größe: 3,5 x 4,5 cm, identische, biometrische, farbige Fotos mit hellem Hintergrund).

c. 1 Visa Antragsformular vollständig vom Antragsteller persönlich ausgefüllt und unterschrieben. Die Unterschrift auf dem Visum-Antrag muss identisch sein mit der Unterschrift im Reisepass.

4. Für Einreise in China können Sie die 144 Stunden visafreie Transit nutzen, wenn Sie keinen längeren Aufenthalt in Peking beabsichtigen; Wenn Sie jedoch Aufenthalt über 144 Stunden in Peking beabsichtigen, müssen Sie auch Visum für 2 malige Einreise für China beantragen. Für China können wir das Visum gegen Gebühren für Sie besorgen.

5. Medizinische Versorgung:
Sie können persönlicher Medikamente (wie z.B. gegen Schmerzen, Übelkeit, Lebensmittelunverträglichkeit, Allergie usw.) mitnehmen. Es ist empfehlenswert, eine Auslandsreise-Krankenversicherung abzuschließen. In dem Extremfall steht Ihnen das Krankenhaus für Ausländer und Diplomaten in Pyöngyang zur Verfügung.

6. Impfschutz
Für Nordkorea ist kein besonderer Impfschutz vorgeschrieben.  Als generelle Reiseimpfung wird der Schutz gegen Hepatitis A/B und Tollwut empfohlen, bei Langzeitaufenthalt oder besonderer Exposition auch gegen Typhus, Meningitis (A/CW/Y) und Japanische Encephalitis.

 

7. Geld/Kreditkarten
Die nationale Währung ist der Won (KPW). Alle Ausgaben, die Urlauber in Nordkorea vornehmen, müssen in Euro, US-Dollar oder chinesischen Yuan oder dem japanischen Yen in bar geleistet werden. Es gibt keine Möglichkeit, mit Kreditkarten zu bezahlen oder im Land Bargeld abzuheben. Es gibt auch keine Geldautomaten. Es ist empfehlenswert, für Ihre gesamte Reise ausreichend Bargeld in den oben genannten Währungen mitzubringen, und auch Geldscheine in kleinem Betrag von Euro, US-Dollar, am besten in chineischer Yuan, da man kein Wechselgeld in Landeswährung bekommt.

8. Zoll/Einfuhrbeschränkungen
Gegenstände des täglichen Bedarfs können mitgebracht werden. Fotoapparate, Radios, ausländische Publikationen usw. müssen bei der Einreise deklariert werden. Es dürfen keine Radio- und Fernseh- und Funkgeräte, Ferngläser, Waffen, Narkotika sowie Publikationen mitgenommen werden, die dem nordkoreanischen sozialistischen System feindlich erscheinen oder für die politische, ökonomische und kulturelle Entwicklung schädlich sind. Notebook-Computer oder Fotokameras müssen kein GPS-Modul enthalten. Die Einfuhr von Waffen, mit Ausnahme von Jagdwaffen, die bei der Einreise deklariert werden müssen, ist strikt verboten.

9. Wetter und Kleidung
Das Wetter in Nordkorea entspricht den Verhältnissen in Europa. Es gibt vier ausgeprägte Jahreszeiten, unterteilt in Sommer, Winter, Frühjahr und Herbst. Nehmen Sie solche Bekleidung mit, die Sie auch in Deutschland zu der jeweiligen Reisezeit nutzen.

Beim Besuch einer Gedenkstätte wird von allen Teilnehmern ein gepflegtes Auftreten verlanget. Wenn der Besuch des Kumsusan Palastes sowie das Mansudae Großmonumentes in Ihrem Programm steht, bitten wir Sie formelle Kleidung mitzunehmen, d.h. Stoffhose mit Hemd und Krawatte für Männer und ein Kostüm / Anzug oder Langer Kleid für Frauen.

10. Verhaltensregeln

Auf keinen Fall sollten Sie Kritik am Regime oder allgemeine Kritik am Land üben. Dies sollten Sie auch in abgeschlossen Hotelzimmer vermeiden, weil durchaus die Möglichkeit besteht, dass Ihre Gespräche mitgehört werden.
Es kann Schwierigkeit mitbringen, einen spontanen Kontakt mit Einheimischen aufzunehmen.

11. Fotografie-Hinweise
Die Aufnahme von Fotos mit einem Fotoapparat ist im Land zunächst einmal grundsätzlich erlaubt. Aber das Fotografieren von militärische Anlagen, Bahnhöfe, Flughäfen, Hafenanlagen, Brücken, Baustelle usw.) ist nicht erlaubt. Auch Aufnahmen vom Sicherheitspersonal und Soldaten sind in der Regel untersagt. Bitte respektieren Sie, was Ihnen die Reiseleiter sagen, und machen Sie bitte keine Fotos von Orten oder Plätzen, wo dieses untersagt ist. Statuen der Führer müssen vollständig (von Kopf bis Fuß!) aufgenommen werden

12. Literatur
Wir empfehlen Ihnen keine Literatur – auch Reiseführer und Zeitungsartikels die über Nordkorea berichten mitzunehmen, lokale Zeitschriften bitten wir nicht zu verknicken oder wegzuwerfen.

13. Handy, Smartphone, Internet Telefon.
Man kann eigenes Handy mitbringen und nutzen. Es steht für ausländische SIM-Karten kein Netz zur Verfügung. Es ist nur erlaubt, dass man mit einer koreanischen SIM-Karte telefoniert. Sie sollten vor Ort eine Sim-Karten kaufen. Reisende haben die Möglichkeit vom Hotel aus Telefonate ins Ausland zu führen. Außerdem muss man damit rechnen, dass die Telefonate überwacht und mitgehört werden

14. Einkaufen
Touristen im Land lassen sich keine Möglichkeit finden einkaufen zu gehen. Es gibt im Land keine großen Kaufhäuser, Boutiquen oder riesige Elektronikgeschäfte wie im Süden der Koreanischen Halbinseln. Normale Geschäfte, in denen auch die einheimische Bevölkerung einkauft, sind für Touristen in der Regel nicht zugänglich. Dagegen werden die Reiseleiter Ihnen Hinweis für die anderen speziellen Touristenshops geben.

15. Unterkunft und Verpflegung
Die ausländischen Touristen werden in Hotels der besten Kategorie des Landes untergebracht. Ohne Absprache mit der Reiseleitung ist Bewegung außerhalb der Hotels nicht möglich.

AbreiseterminJahreAngebotpreis p.P.Einzelzimmerzuschlag
27.0420191099320jetzt buchen
11.0520191199320jetzt buchen
18.0520191199320jetzt buchen
25.0520191199320jetzt buchen
01.0620191299320jetzt buchen
15.0620191299320jetzt buchen
29.0620191299320jetzt buchen
13.0720191399320jetzt buchen
27.0720191399320jetzt buchen
10.0820191399320jetzt buchen
24.0820191399320jetzt buchen
07.0920191399320jetzt buchen
14.0920191399320jetzt buchen
21.0920191399320jetzt buchen
28.0920191399320jetzt buchen
05.1020191399320jetzt buchen
12.1020191399320jetzt buchen
19.1020191399320jetzt buchen
26.1020191299320jetzt buchen
09.1120191199320jetzt buchen
23.1120191099320jetzt buchen
Angebot!
Dauer:
8Tage
Transport:
Flugzeug,
Gruppengröße:
min.10

1.099,001.399,00

Pjöngjang-Myohyang-Käsong-Wonsan-Kumgangsang/Diamantenberg-Hamhung-Pjöngjang

Discount:
Abreise:
Auswahl zurücksetzen
1.099,001.399,00
Einzelzimmerzuschlag
Wählen 0 (+€0,00) 1 (+€320,00) 2 (+€640,00)
Klar-Auswahl

Special offer

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „Mystisches Nordkorea ab/bis Peking 8 Tage“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.